Blog | Rezepte

Käsespätzle mal anders

14. April 2020
Käsespätzle

Zutaten für 2 Portionen:

  • 150 g Buchweizenmehl
  • 100 g Weizen-/Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • Etwas 125 ml Wasser
  • 160 g geriebener Bergkäse
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 El Rapsöl
  • 50 – 100 ml Milch

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Reichlich Salzwasser (1 TL Salz ins Kochwasser geben) in einem großen Topf erhitzen. Die Auflaufform mit 1 EL Öl einpinseln.

Aus dem Buchweizenmehl, Weizen-/Dinkelmehl, den Eier, etwas Salz und Wasser einen zähen Teig herstellen. Mit dem Kochlöffel kräftig schlagen und 10 Min. quellen lassen.

Sobald das Wasser kocht, den Teig in den Spätzlehobel füllen und die Spätzle ins Kochwasser eingleiten lassen. Wenn die Spätzle hochkommen noch kurz ziehen lassen, dann abseihen.

Die Spätzle in die Auflaufform geben und dazwischen den geriebenen Käse verteilen. Falls saftige Konsistenz gewünscht: 50-100 ml Milch über die Spätzle geben.

Das Ganze im Backofen bei ca. 180°C warm halten. Nun die Zwiebelringen in 1 EL Rapsöl bräunen und mit Papier abtupfen. Die Käsespätzle anrichten und die Zwiebelringe sorgfältig darauf verteilen.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir Diätologin Petra.

weiterlesen

Blog | Rezepte

Rhabarberkuchen – so gut und doch so einfach

30. Mai 2018
Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen – so gut und doch so einfach

Bevor die Rhabarberzeit vorbei ist, gibt es ein passendes Rezept dazu. Neben Rhabarber können auch andere Obstsorten zum Belegen verwendet werden. Heidelbeeren, Marillen, Pflaumen und Äpfel sind für den Obstkuchen super geeignet.

weiterlesen

Blog | Rezepte

Der gschmackige Karotten-Haselnusskuchen

19. Februar 2018
Karotten-Haselnusskuchen

Der gschmackige Karotten-Haselnusskuchen für 12 Portionen

Der gschmackige Karotten-Hasenusskuchen kommt auch ohne Butter oder Backmargarine aus. Mit viel Vollkorn, Ballaststoffe, Beta-Carotin, Vit. B12 und mehrfach ungestättigten Fettsäuren kann der gesunde Kuchen punkten.

weiterlesen