Blog | Lifestyle | Rezepte

Buchtipp: Vegetarismus

18. Februar 2019
Vegetarisch! Das Goldene von GU

Mit diesem Rezeptbuch gehen dir die Rezepte sicher nicht aus! Einige Rezepte aus dem Buch “Vegetarisch! Das Goldene von GU” habe ich bereits ausprobiert. Im Dschungel der Rezeptbücher, die es auf dem Markt gibt, empfehle ich mit gutem Gewissen dieses Rezeptbuch.

Viele Fragen sich: “Welche Ernährungsweise ist die Gesündeste?” Ökonomisch und ernährungsphysiologisch betrachtet, ist der Vegetarismus, die beste und die gesündeste Ernährungsform.

Vor allem, ist diese Ernährungsweise für alle Personengruppen (Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Schwangere & Stillende, Berufstätige, ältere Personen, sportliche Personen… etc. ) geeignet.

 

 

weiterlesen

Blog | Lifestyle

Buchtipp: Beweg Dich! Und dein Gehirn sagt Danke

11. Januar 2019
Buchtipp

Unser Gehirn ist unser wichtigstes Organ: Denken, Fühlen, Erinnern und Lernen werden hier zentral gesteuert. Doch wir widmen unserem Gehirn deutlich weniger Aufmerksamkeit als dem Rest unseres Körpers.

Dabei ist wissenschaftlich erwiesen: Wie wir die Leistung unseres Gehirns verbessern und erhalten können, ist entscheidend für ein gesundes und langes Leben. …

weiterlesen

Blog | Rezepte

Humus mal anders

2. Mai 2018
Humus

Rezept für eine Schale Humus

Humus ist ein Kichererbsenaufstrich. Die Kichererbse wird durch das Pürieren cremig in der Konsistenz.

Was steckt drin in der Kichererbse?

Vor allem viele Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, wertvolle Eiweißbausteine, günstige Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind enthalten. Der Kalium-, Magnesium-, Eisen- und Calciumlieferant ist eine gesunde Alternative zu tierischen Produkten.

Darüberhinaus liefert der Aufstrich essentielle Fette, die der Körper selbst nicht aufbauen kann. Geeigente Öle sind hierbei als Auswahl angegeben.

weiterlesen

Blog | Lifestyle

Sprossen und Keimlinge

9. März 2018
Sprossen und Keimlinge

Sprossen und Keimlinge sind supergesund!

Die kleinen Wunderlinge – die Sprossen und die Keimlinge sind geschmacklich vielseitig. Diese verfeinern jedes Gericht und sind noch dazu, so gesund! Deshalb bin ich so begeistert von diesem Superfood.

Sprossen und Keimlinge sind kleine Wunderlinge, die zum Gemüse zählen. Durch das Einweichen und Keimen lassen der Samen, entsteht das wertvolle Mikrogemüse.

Es grünt so grün auf der Fensterbank, wo knackige Sprossen und zarte Keimlinge darauf warten, von uns vernascht zu werden. Wenn das saisonale Obst- und Gemüseangebot im Winter und im Frühling noch etwas karg erscheint, sind die kleinen Wunderlinge das perfekte Superfood. Der bekannteste Keimling ist wahrscheinlich die Kresse, die so manches Jausenbrot verschönert hat.

Es gibt verschiedene Samensorten, die zum Keimen geeignet sind:

  • Getreidesorten: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Quinoa, Hirse, Amaranth,
  • Hülsenfrüchte: Linsen, Erbsen, Kichererbsen, Mungo-, Soja-, Adzukibohne
  • Pflanzenarten: Buchweizen, Senf, Rettich, Sesam, Bockshornklee, Kresse, Luzerna (Alfalfa)

Je nachdem, welche Samenart ausprobiert wird, schmecken die Sprossen und Keimlinge unterschiedlich. Von mild, süßlich, süß-nussig, pikant, kräftig, würzig bis herzhaft-würzig – die Geschmacksvielfalt ist hier sehr groß.

Die kleinen Wunderlinge verfügen über einen wahren Nährstoffschatz und liefern hingegen sehr wenig Nahrungsenergie.

Die Sprossen und die Keimlinge sind reich an Mineralstoffen (Kalium, Calcium, Magnesium …), Spurenelementen (Eisen …), Vitaminen (Vit. A, Vit. E, Vit. B1, Vit. B2, Vit. C …) und sekundären Pflanzenstoffen (Glucosinolate, Carotinoide, Saponine, Phytosterine, Phenolsäure …).

Tipps und Tricks für zu Hause:

Je nach Art der Keimsaat werden die Samen zwischen 4 und 8 Stunden eingeweicht. Anschließend gießt man das Einweichwasser ab und spült ein erstes Mal und der Zauber nimmt seinen Lauf. Täglich 2 Mal wollen die kleinen Nährstoffbomben geduscht werden, also am besten morgens und abends spülen und wieder zurück auf das Abtropfgestell – Staunässe sollte tunlichst vermieden werden. Nach 3 bis 8 Tagen sind die Sprossen fertig und können entweder gleich genossen werden oder bleiben für weitere 4 Tage im Kühlschrank frisch.

ACHTUNG: Absolute Sauberkeit ist Pflicht bei der Sprossenzucht, denn wo sich die Sprossen wohlfühlen, tun das auch Bakterien und Keime! Deshalb ist die tägliche Dusche so wichtig für die Sprossenzucht.

Prinzipiell kann man so gut wie jedes Gericht mit ein paar Sprossen und Keimlinge um Geschmack und viele gesunde Inhaltsstoffe erweitern. Sprossen eignen sich als Topping für Suppen und Aufstriche, verfeinern Risotto, Pastagerichte und Eintöpfe.

In meinem Blog findest Du einige Rezeptideen, wie die kleinen Nährstoffbomben eingesetzt werden können. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Alles Liebe, deine Diätologin Petra Hömens

weiterlesen

Blog | Rezepte

Polenta-Gemüselasagne – super einfach und lecker

5. Januar 2018
Polenta-Gemüselasagne

Polenta-Gemüselasagne für eine Portion

Die Polentalasagne ist eine gesunde und schmackhafte Mahlzeit mit saisonalem Gemüse. Das Wurzelgemüse und der Rosenkohl liefert darüber hinaus viel Kalium, Zink und Eisen sowie Vitamin A, Vitamin E, Vitamin K und Panthothensäure. Auch Calcium ist in der gesunden Lasagne enthalten. Der Hartkäse liefert sogar sehr viel davon.

Im Polenta-Gemüseauflauf sind viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Genaus das Richtige in die kühle Jahreszeit.

weiterlesen

Blog | Rezepte

Scones – die gesunden Sattmacher

13. November 2017
Spinat-Schafskäse-Scones

Spinat-Schafskäse-Scones für 12 Stück

Scones sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Die in englischsprachigen Ländern beliebte Zwischenmahlzeit ist ballaststoff-, eiweißreich und gut bekömmlich.

Scones sind die perfekte Mahlzeit für unterwegs oder für zwischendurch. Pikant wie auch süß schmeckend können Scones sein. Die schnelle Zubereitung und die einfachen Zutaten sprechen für ein leicht umsetzbares Rezept.

weiterlesen