Blog | Rezepte

Einfache Spargel-Fenchel-Tarte

5. Mai 2020
Spargel-Fenchel-Tarte

Spargel-Fenchel-Tarte Rezept für 2 Portionen

Für den Teig:

  • 100 g Dinkel-/ Einkorn-/ Buchweizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Topfen
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 200 g grüner Spargel
  • 200 g Fenchel

Für den Guss:

  • 200 g Schafsfrischkäse
  • 2 Eier
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • Prise Salz
  • Etwas Schnittlauch und Petersilie

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Mehl, Backpulver, Topfen, Öl, Salz in einer Rührschüssel geben und mit der Hand zu einem glatten Teig kneten. Den Teig danach zwischen 2 Lagen Backpapier mit Hilfe eines Nudelholzes ausrollen.
  2. Das oberer Blatt Backpapier abziehen und das untere Backpapier mit dem ausgerollten Teig in eine ca. 18 cm große Springform legen, die Ränder ggfs. mit den Fingern etwas hochziehen.
  3. Den grünen Spargel waschen, trockene Enden (holziger Anteil) abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. 3- 4 Spargelstücke nicht verkleinern.
  4. Den Fenchel waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden, ggfs. die Fenchelstücke halbieren.
  5. Fenchel- und Spargelstücke auf den Teigboden verteilen.
  6. Ei, Schafsfrischkäse in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel gut verrühren, mit Salz und Kräuter würzen und über den Fenchel und den Spargel gießen.
  7. Zum Schluss die längeren grünen Spargelstücke auf der Tarte legen und den Käse darüber streuen.
  8. Die Tarte 35 Minuten im Backofen backen. Die Tarte aus dem Backofen nehmen, die Springform entfernen und auf einem Teller anrichten.

Viel Genuss wünscht Dir Diätologin Petra!

weiterlesen

Blog | Lifestyle

Beratungsangebot & COVID-19

25. April 2020

Das wichtigste Gut ist unsere Gesundheit. Ohne Gesundheit ist alles Nichts. Deshalb ist es mir ein wichtiges Anliegen, Dir ausreichend Schutz bieten zu können.

Ich setze die Schutzmaßnahmen um, die in den Handlungsempfehlungen für niedergelassene Gesundheitsberufe Coronavirus-SARS-CoV-2 (Covid-19) vom Bundesministerium für Soziales, Pflege, Gesundheit und Konsumentenschutz publiziert wurden.

Diese Möglichkeiten kann ich Dir
anbieten:

  • Telefonberatung von zu Hause aus
  • Online-Beratung über die Plattform Zoom. Hierbei sende ich Dir
    einen Link zu.

Ist die direkte diätologische Ernährungsberatung
medizinisch notwendig
, kann ein Termin vor Ort in Ebensee oder in Bad Ischl
vereinbart werden. Vor ab ist dies in einem unverbindlichen Telefongespräch
abzuwägen. 

Diese Maßnahmen sind zu beachten
– diätologische Ernährungsberatung vor Ort:

  • Du erhältst einen Einzeltermin
  • Wir erscheinen nicht krank zum Termin. Ein Termin darf auch kurzfristig abgesagt werden.
  • Wir begrüßen uns nicht mit einem Hände schütteln
  • Eine Maske ist zu tragen
  • Ein Abstand von mind. 1 Meter ist einzuhalten
  • Desinfektionsmittel steht zum Gebrauch zur Verfügung

Hier findest Du eine Übersicht der Maßnahmen – das COVID-Infoblatt.

Eine
Ernährungsberatung unterstützt Dich dabei, deine Gesundheit zu erhalten und zu
stärken.

Eine erhöhte Infektionsanfälligkeit besteht, wenn
durch eine Mangelernährung die Immunabwehr geschwächt ist.

Eine Mangelernährung ist so offensichtlich nicht
immer erkennbar, deshalb ist eine diätologische Ernährungsberatung so wichtig.

Gsund bleiben! Lieber Gruß, deine Diätologin Petra

weiterlesen

Blog | Rezepte

Das gschmackige Buchweizenbrot

7. April 2020
Buchweizenbrot

Das gschmackige und einfache Brotteigrezept

Das gschmackige Brotteigrezept besteht aus Buchweizenmehl, Hirsemehl und Flohsamen. Durch die Mehlkombination mit Flohsamen, enthält das Brot einen großen Anteil an löslichen Ballaststoffen. Lösliche Ballaststoffe fördern wiederum die Darmgesundheit. Für eine schnelle und vor allem einfache Zubereitung wird Backpulver verwendet.

Zutaten:

  • 450 ml Wasser
  • 3 gestrichene Esslöffel gemahlene Flohsamenschale
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 150 g Braunhirsemehl
  • 1 Teelöffel jodiertes Salz
  • 1 Teelöffel Brotgewürzmischung
  • 50 g je nach Geschmack: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam…
  • ½ Packung Backpulver

Zubereitung:

Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Gemahlene Flohsamenschalen und Wasser verrühren, bis die Masse klümpchenfrei ist. Anschließend 10 Minuten ruhen lassen. Die trockenen Zutaten (außer die Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam…) vermengen. Das Flohsamenschalengel mit den Händen unter die trockenen Zutaten kneten, bis sich die Zutaten grob miteinander verbunden haben.

Anschließend den Teig mit den Knethaken der Küchenmaschine für 10-12 Minuten verrühren. Gegebenenfalls noch einen etwas Wasser (etwa 20 ml) dazu geben, damit die Masse cremiger wird. Zum Schluss noch die Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, den Sesam … einrühren.

Den Teig mit mehligen Händen nochmal gut durchkneten und zu einem Laib Brot formen. Die Oberfläche einschneiden und das Brot für 60-75 Minuten backen. Das Brot leicht auskühlen lassen, bevor es angeschnitten wird!

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir Diätologin Petra!

weiterlesen

Blog | Lifestyle

Gemeinsam Frühstücken im Frauenforum Ebensee

24. März 2018
Flyer

Starte gut in den Tag!

Ich lade dich  ein zum Sonntag-Talk beim gemeinsamen Frühstück. Aktuell diskutierte Ernährungsthemen und Fragen rund um das Frühstück können in der offenen Runde eingebracht werden. Besonders gut geeignete Frühstücksvariationen für den Start in den Tag werden zusammengestellt.

Ich bitte um eine Voranmeldung bis zum 12.04.18.

Auf das gemeinsame Frühstücken freue ich mich,

Diätologin Petra

Unkostenbeitrag: 10 Euro für das Frühstück

 

weiterlesen