Blog

Das Jahr 2022 bricht an!

27. Dezember 2021
Ohne Heißhunger abnehmen

Trauen wir uns höhere Ziele zu setzen – das Jahr 2022 bricht an!

Das Jahr 2022 bricht in wenigen Tagen an. Und die euphorische Grundstimmung, lässt uns in die Zukunft blicken. Wir dürfen Träumen und uns vorstellen, was wir eigentlich wollen.

Insbesondere im Alltag können wir leicht diesen Fokus verlieren, was wir wirklich erreichen wollen. Trauen wir uns auch höhere Ziele zu setzen! Höhere Ziele, dürfen auch verbunden sein, mit unserem eigenen Wertesystem, fernab von materialistischen und körperbezogenen Vorstellungen.

Werte dienen uns als Orientierung.

Da es uns gut tut, sich an Werten zu orientieren, mit denen wir uns identifizieren können. Unter anderem sind hier einige Werte angeführt: Authentizität, Begeisterung, Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Dankbarkeit, Gelassenheit, Selbstvertrauen, Entschlossenheit und Selbstfürsorge.

Was ist für dich ein trefflicher Wert, mit dem du dich identifizieren kannst?
Ein Wert, welcher allzu oft zu kurz kommt, ist die Selbstfürsorge. Nach all den To-Do´s die wir am Tag durcharbeiten, da frage ich mich:
Was hast du eigentlich für dich gemacht?

Selbstfürsorge bedeutet auch, eine gesunde Beziehung zum Essen zu haben und den eigenen Körper zu respektieren. Die Sorge, um unsere Figur und um unser Aussehen, treibt uns in ein schädliches Ess- und Bewegungsverhalten. Diät halten, Kalorien zählen, sportliche Überbelastung, einseitige Ernährungsstile sind einige Verhaltensweise, die nicht gerade dienlich für unseren Körper sind. Deshalb, lass das Jahr nicht mit einer Diät beginnen. Höre auf damit, immer wieder in dieselbe Falle rein zu tappen.

Deswegen möchte ich hier auch den Bezug zu Werten verdeutlichen. Diät halten ist das Gegenteil zur Selbstfürsorge. Die körpereigenen Signale werden unterdrückt und das Regime  – die Diätregeln herrschen über das was du essen oder nicht essen solltest.
Deshalb, traue dich höhere Ziele zu setzen, die dich zu einem ganz normalen Bezug zum Essen führen können. Denn natürliche Esser weisen ein biologisch natürliches Gewicht auf. Es klingt womöglich überraschend und auch langweilig zugleich.

  • Esse regelmäßig
  • Trinke regelmäßig über den Tag verteilt
  • Achte und respektiere deine Hunger- und Sättigungssignale

Damit respektierst du auch deinen Körper, einer der höchsten Formen der Selbstliebe und -akzeptanz.