Blog | Rezepte

Suppenwürze selbst gemacht

22. Januar 2019
Suppenwürze selbst gemacht Diätologin Petra Hömens

Suppenwürze selbst gemacht für 4 Gläser

Die Suppenwürzen kann man sehr einfach selber machen. In diesem Blog-Beitrag wird in wenigen Schritten gezeigt, wie das auch für dich wunderbar umsetzbar ist.

Zutaten:

  • 1 Kg Wurzel-/Suppengemüse (Karotten, Wurzelpetersilie, Sellerieknolle, Pastinake, Lauch, Zwiebel…)
  • Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel
  • 100 g jodiertes Salz

Zubereitung:

Das Gemüse für die Suppenwürze waschen, schälen und klein schneiden. Mit einem Gemüse-Häcksler, einer Reibe oder mit einem Messer kann das Gemüse sehr fein zerkleinert werden.

Das zerkleinerte Gemüse mit Salz vermengen. So einfach lässt sich die eigene Suppenwürze zubereiten. Je nach Verträglichkeit können die Gemüsesorten abgestimmt werden.

In sauberen Gläsern die Suppenwürze abfüllen und im Kühlschrank lagern.
Eine gesunde Alternative für zu Hause.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren, dieser einfachen Alternative.
Lieber Gruß, Diätologin Petra