Blog | Rezepte

G´schmackige rote Knödel mit Frischkäsesoße

20. November 2018
Rote Beete Knödel mit Frischkäsesoße

G´schmackige rote Knödel mit Frischkäsesoße für 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 300 Gramm Vollkorn-Knödelbrot
  • 200 Gramm Rote Beete
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 Stück Eier
  • 100 Gramm Käse gerieben
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • Koriander, Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Zutaten für die Frischkäsesoße:

  • 200 ml Milch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 gehäuften EL Mehl
  • 2 EL Frischkäse
  • Salz und Petersilie

Zubereitung:

Für den Knödelteig die Zwiebel abziehen, waschen und klein würfeln. Rapsöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun anbraten. Die Pfanne zur Seite stellen und die Zwiebel abkühlen lassen.

Brötchen klein würfelig schneiden und in eine große Schüssel geben. Vollkornknödelbrot ist auch im Supermarkt erhältlich. Die Rote-Beete 30 bis 50 Minuten mit der Schale kochen. Die Kochzeit variiert je nach Größe der Rote-Beete. Die vorgekochten, geschälten Rote-Beete klein schneiden, mit 100 ml Gemüsebrühe pürieren und zum Brot geben. Die Eier mit der restlichen 100 ml Gemüsebrühe gut verrühren und über die Brotwürfel gießen.

Die abgekühlte Zwiebel, den geriebenen Käse und die Petersilie untermengen. Mit Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss und Koriander abschmecken und mit den Händen gut durchkneten. Die Rote-Beete-Masse sollte saftig und fest sein. Die Knödelmasse zugedeckt für 30 Minuten durchziehen lassen.

Aus der Rote-Beete-Knödelmasse mit nassen Händen 12 Knödel formen (Tennisballgröße). Die geformten Knödel können in reichlich Wasser oder im Wasserdampf gegart werden. Knödel dämpfen: In einem geschlossenen Topf mit einem Siebeinsatz mit Salzwasser (ca. 2 cm sollte der Topfbodenmit Wasser gefüllt sein) die Knödel 15-20 Minuten garen.

Oder in Salzwasser kochen: Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren, Wasser sollte sanft wallen, und die Rote-Beete-Knödel darin 12- 15 Minuten garen. Am Beginn der Kochzeit den Topf leicht rütteln bzw. bei Bedarf die Knödel vom Boden lösen, damit sie nicht am Boden festkleben.

Für die Frischkäsesoße zunächst Milch und Gemüsebrühe mischen. 100 ml kalte Gemüsebrühe-Milchmischung mit Mehl verrühren. Die restliche Gemüsebrühe-Milchmischung zum Kochen bringen, gehackte Petersilie hinzufügen und ggfs. mit Salz abschmecken. Die kalte Gemüsebrühe-Milch-Mehlmischung hinzufügen, mit einem Schneebesen verrühren und die Soße 10 Minuten köcheln lassen. Danach den Frischkäse kurz vor dem Servieren unterrühren.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht dir Diätologin Petra.